Alltag/TV/Web

Hallo. Da bin ich wieder. Und ein Video.

Nach einer projektsemesterbedingt etwas länger geratenen Pause wird es höchste Zeit, dass ich mich mal wieder melde. Keine Angst, ich habe das Bloggen nicht aufgegeben. Ich hatte zwischen Proben und eher bescheiden geplanten Produktionen nur nicht die Muße dazu.

Aber jetzt. In eineinhalb Wochen steht die Premiere an und wenn ich jetzt nicht mal wieder schreibe, tu ich das vor den Semesterferien gar nicht mehr. Es ist ja nicht so, als wäre in den vergangenen Wochen nichts Erwähnenswertes passiert. Ich habe meinen ersten 3D-Film gesehen und meine Meinung über diese neue Technologie grundlegend geändert. Es ist ein erster Trailer zu Joe Wrights Anna Karenina erschienen (worauf ich seit ungefähr zwei Jahren warte), aber den muss ich mir noch ein paar Mal ansehen, bevor ich mir eine Meinung dazu bilden kann (die ich euch nicht vorenthalten werde).

Für’s Erste möchte ich hier beiläufig ein Video zurücklassen, das ich ganz großartig finde.

Ich als Kurzfilmfan bin immer wieder begeistert von gut gemachten Musikvideos. Es ist nicht leicht, ganz ohne Dialog eine Geschichte zu erzählen – hier gelingt das innerhalb von vier Minuten. In diesen vier Minuten hat der Regisseur allerdings eine ganze Liste von Dingen untergebracht, die ich in Filmen gerne sehe:

Einen Twist, der aus einem guten Film einen noch besseren macht – und dazu führt, dass man sich den Film gleich nochmal ansehen muss.

Etwas, das ich, von meiner Anglophilie beflügelt „random horses“ getauft habe: Völlig ohne Sinnzusammenhang auftauchende Pferde. Allein aus dem Grund, weil Pferde ästhetisch sind. Siehe War Horse.

Rupert Grint.

Diese hipsterige scharf-unscharfe, wackelige Kameraführung.

Eine gehörige Portion Selbstironie seitens Ed Sheerans.

Grund genug, um in den Olymp großartiger Musikvideos aufgenommen zu werden, wie ich finde. Auf meiner persönlichen Rangliste tummeln sich momentan Werke wie Placebos Song To Say Goodbye und Coldplays The Scientist. Ed Sheerans Lego House gehört ab heute auch dazu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s