Alltag/Web

Ein Eintrag, vor allem motiviert durch Hunger.

Manchmal hätte ich gerne einen Backblog. Ich würde jeden Tag backen anstatt mir Filme anzusehen, würde gemeinsam mit meiner Mitbewohnerin langsam kugelrund werden, würde Fotos posten und unbekannten Menschen vor ihren Laptops das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

Leider sehen meine Backwerke viel zu selten präsentabel aus, was mir niemand glaubt, weil die beiden Rezepte, die mir regelmäßig gelingen (nämlich Apple Pie und Cupcakes mit buntem Frosting) die einzigen sind, deren Ergebnisse ich der Öffentlichkeit zugänglich mache. Für einen ganzen Blog wäre das nicht eben abwechslungsreich.

Und es gibt so viele wunderbare Food-Blogs da draußen… Ich habe mich eben spontan in diesen Blog verliebt, der meine beiden Lieblingsthemen elegant miteinander verbindet. Jetzt bin ich einer dieser Menschen, die sabbernd vor ihrem Laptop sitzen, den Inglorious Apfelstrudel vor Augen und dennoch außer Reichweite. Ich kann ihn praktisch riechen, während meine einzige Option darin besteht, aufzustehen und mir ein Nutellatoast zu machen. Ein Besuch bei Dan sei euch auf jeden Fall ans Herz gelegt, allerdings empfehle ich, vorher eine warme Mahlzeit zu sich zu nehmen, ansonsten garantiere ich für nichts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s